Difference between revisions of "Gott-Modus"

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search
(Started translation, still in progress)
 
(translation)
Line 5: Line 5:
 
"Gott-Modus" ist der Begriff, der dazu benutzt wird, um das Aktivieren von administrativen Werkzeugen und Fähigkeiten im Second Life Viewer zu beschreiben.
 
"Gott-Modus" ist der Begriff, der dazu benutzt wird, um das Aktivieren von administrativen Werkzeugen und Fähigkeiten im Second Life Viewer zu beschreiben.
  
Obwohl die Fähigkeiten und Menüs mit in Viewer einprogrammiert sind, wird in dem Fall, dass ein nicht autorisierter Benutzer versucht, über die Tastenkombination {{KeyCombo|ctrl=*|alt=*|G}} oder die Menüoption ''Erweitert > Request Admin Powers'' den "Gott-Modus" zu Aktivieren, ein Dialogfenster angezeigt, das den Benutzer so informiert: "'''Das Anfordern von Spezialkräften ist fehlgeschlagen. Diese Anfrage wurde ausgezeichnet'''". The options available to an authorized user can still be viewed via {{KeyCombo|ctrl=*|alt=*|V}} or the ''Advanced > View Admin Options'' menu option- although "God Mode" appears to be enabled, the server will not act upon any attempts to use them.
+
Obwohl die Fähigkeiten und Menüs mit in Viewer einprogrammiert sind, wird in dem Fall, dass ein nicht autorisierter Benutzer versucht, über die Tastenkombination {{KeyCombo|ctrl=*|alt=*|G}} oder die Menüoption ''Entwickler > Admin-Status anfordern'' den "Gott-Modus" zu Aktivieren, ein Dialogfenster angezeigt, das den Benutzer so informiert: "'''Request for special powers failed. This request has been logged'''" (Das Anfordern von Spezialkräften ist fehlgeschlagen. Diese Anfrage wurde aufgezeichnet). Die Optionen, die einem autorisiertem Benutzer zur Verfügung stehen, können immer noch über den Tastaturbefehl {{KeyCombo|ctrl=*|alt=*|V}} (nur bis zum Viewer 1.23) oder die Menüauswahl ''Entwickler > Admin-Menü anzeigen'' sichtbar gemacht werden - obwohl der "Gott-Modus" scheinbar aktiviert ist, wird der Server auf keinen Versuch reagieren, die Funktionen daraus zu benutzen.
  
 
== Was kann man damit machen? ==
 
== Was kann man damit machen? ==
  
In Linden-owned grids (such as [[Agni]]), "God Mode" enables [[:Category:Linden Lab Employees|Linden Lab employees]] to perform tasks entirely in the viewer, such as:
+
In Grids, die Linden gehören (wie zum Beispiel [[Agni]]), erlaubt es der "Gott-Modus" [[:Category:Linden Lab Employees|Angestellten von Linden Lab]], Aufgaben komplett im Viewer zu erledigen; dazu gehören unter anderen die folgenden:
* edit land or region info
+
* Informationen über das Land oder Region bearbeiten
* kick or freeze avatars,
+
* Avatare hinauswerfen oder einzufrieren
* claim land or objects to themselves
+
* Land oder Objekte auf sie selbst zu übertragen
* Log everyone out of Second Life
+
* Jeden aus Second Life abzumelden
  
"God Mode" also allows parcel restrictions such as "no fly" to be ignored.
+
Der "Gott-Modus" ermöglicht es auch, dass Einschränkungen auf Parzellen - wie "Fliegen verboten" - ignoriert werden können.
  
  
 
== Zu was benutzen Sie das? ==
 
== Zu was benutzen Sie das? ==
  
Linden Lab employees may use "God Mode" for many reasons, including the privacy granted from being invisible to sensors{{footnote|2=Lindens in God Mode are only hidden from sensors, in case the sensor is in the same region as the Linden. See User talk:Soft Linden#sensor caveat|1=Lindens in God Mode are only hidden from sensors, in case the sensor is in the same [[region]] as the Linden. See [https://wiki.secondlife.com/w/index.php?title=User_talk%3ASoft_Linden&diff=89470&oldid=89468 User talk:Soft Linden#sensor caveat].}}, reclaiming abandoned land and dealing with griefers.
+
Angestellten von Linden Lab dürfen den "Gott-Modus" aus vielen Gründen benutzen, darunter zur Wahrung der Privatsphäre dadurch, dass sie für Sensoren unsichtbar sind{{footnote|2=Lindens im Gott-Modus sind nur unsichtbar für Sensoren, wenn sich der Sensor in der gleichen Region wie der Linden befindet. Lesen Sie dazu auf der Diskussionsseite des Benutzers talk:Soft Linden#sensor caveat|1=Lindens im Gott-Modus sind nur unsichtbar für Sensoren, wenn sich der Sensor in der gleichen [[region|Region]] wie der Linden befindet. Weitere Informationen finden Sie hier: [https://wiki.secondlife.com/w/index.php?title=User_talk%3ASoft_Linden&diff=89470&oldid=89468 User talk:Soft Linden#sensor caveat].}}, um zurückgegebenes Land wieder in Besitz zu nehmen und um mit Griefern umzugehen.
  
== God Mode Levels ==
+
== Gott-Modus Stufen ==
The [http://svn.secondlife.com/trac/linden/browser/trunk/indra/llcommon/indra_constants.h#L242 Viewer source code] shows that there are several levels of "God Mode" (each level has all the previous levels' powers):
+
Der [http://svn.secondlife.com/trac/linden/browser/trunk/indra/llcommon/indra_constants.h#L242 Programmcode des Viewers] zeigt, dass es verschiedene Stufen für den "Gott-Modus" gibt (jede Stufe beinhaltet die Möglichkeiten der vorherigen Stufen):
  
 
=== GOD_NOT ===
 
=== GOD_NOT ===
Value: 0
+
Wert: 0
Presumably the default "God Mode" status given to every logged-in user
+
* Vermutlich der Standard "Gott-Modus" Status, den jeder eingeloggte Benutzer bekommt
  
 
=== GOD_LIKE ===
 
=== GOD_LIKE ===
Value: 1
+
Wert: 1
* rename objects without modify permission
+
* Objekte umbenennen, ohne das Recht "Bearbeiten" zu haben
  
 
=== GOD_CUSTOMER_SERVICE ===
 
=== GOD_CUSTOMER_SERVICE ===
Value: 100
+
Wert: 100
* Toggle character geometry
+
* Die Geometrie des Characters umschalten
* Take copy
+
* Eine Kopie ins Inventar aufnehmen (unabhängig von den Rechten)
* Owner To Me
+
* Den Besitz von Objekten übernehmen
* Set To Linden Content
+
* Zum Inhalt von Linden erklären
* Claim Public Land
+
* Öffentliches Land in Besitz nehmen
  
 
=== GOD_LIAISON ===
 
=== GOD_LIAISON ===
Value: 150
+
Wert: 150
* Enable land auction
+
* Land zur Versteigerung freigeben
  
 
=== GOD_FULL ===
 
=== GOD_FULL ===
Value: 200
+
Wert: 200
Difference from [[#GOD_LIAISON|GOD_LIAISON]] not apparent.
+
* Der Unterschied zu [[#GOD_LIAISON|GOD_LIAISON]] ist nicht erkennbar.
  
 
=== GOD_MAINTENANCE ===
 
=== GOD_MAINTENANCE ===
Value: 250
+
Wert: 250
Difference from [[#GOD_FULL|GOD_FULL]] not apparent.
+
* Der Unterschied zu [[#GOD_FULL|GOD_FULL]] ist nicht erkennbar.
  
  
== Footnotes ==
+
== Fussnote ==
 
{{footnotes}}
 
{{footnotes}}
  
== Related Articles ==
+
== Verwandte Artikel ==
 
* [[:Category:LSL God Mode|God Mode LSL Functions]]
 
* [[:Category:LSL God Mode|God Mode LSL Functions]]

Revision as of 16:53, 15 July 2010

"Gott-Modus" ist der Begriff, der dazu benutzt wird, um das Aktivieren von administrativen Werkzeugen und Fähigkeiten im Second Life Viewer zu beschreiben.

Obwohl die Fähigkeiten und Menüs mit in Viewer einprogrammiert sind, wird in dem Fall, dass ein nicht autorisierter Benutzer versucht, über die Tastenkombination Strg-Alt-G oder die Menüoption Entwickler > Admin-Status anfordern den "Gott-Modus" zu Aktivieren, ein Dialogfenster angezeigt, das den Benutzer so informiert: "Request for special powers failed. This request has been logged" (Das Anfordern von Spezialkräften ist fehlgeschlagen. Diese Anfrage wurde aufgezeichnet). Die Optionen, die einem autorisiertem Benutzer zur Verfügung stehen, können immer noch über den Tastaturbefehl Strg-Alt-V (nur bis zum Viewer 1.23) oder die Menüauswahl Entwickler > Admin-Menü anzeigen sichtbar gemacht werden - obwohl der "Gott-Modus" scheinbar aktiviert ist, wird der Server auf keinen Versuch reagieren, die Funktionen daraus zu benutzen.

Was kann man damit machen?

In Grids, die Linden gehören (wie zum Beispiel Agni), erlaubt es der "Gott-Modus" Angestellten von Linden Lab, Aufgaben komplett im Viewer zu erledigen; dazu gehören unter anderen die folgenden:

  • Informationen über das Land oder Region bearbeiten
  • Avatare hinauswerfen oder einzufrieren
  • Land oder Objekte auf sie selbst zu übertragen
  • Jeden aus Second Life abzumelden

Der "Gott-Modus" ermöglicht es auch, dass Einschränkungen auf Parzellen - wie "Fliegen verboten" - ignoriert werden können.


Zu was benutzen Sie das?

Angestellten von Linden Lab dürfen den "Gott-Modus" aus vielen Gründen benutzen, darunter zur Wahrung der Privatsphäre dadurch, dass sie für Sensoren unsichtbar sind[1], um zurückgegebenes Land wieder in Besitz zu nehmen und um mit Griefern umzugehen.

Gott-Modus Stufen

Der Programmcode des Viewers zeigt, dass es verschiedene Stufen für den "Gott-Modus" gibt (jede Stufe beinhaltet die Möglichkeiten der vorherigen Stufen):

GOD_NOT

Wert: 0

  • Vermutlich der Standard "Gott-Modus" Status, den jeder eingeloggte Benutzer bekommt

GOD_LIKE

Wert: 1

  • Objekte umbenennen, ohne das Recht "Bearbeiten" zu haben

GOD_CUSTOMER_SERVICE

Wert: 100

  • Die Geometrie des Characters umschalten
  • Eine Kopie ins Inventar aufnehmen (unabhängig von den Rechten)
  • Den Besitz von Objekten übernehmen
  • Zum Inhalt von Linden erklären
  • Öffentliches Land in Besitz nehmen

GOD_LIAISON

Wert: 150

  • Land zur Versteigerung freigeben

GOD_FULL

Wert: 200

GOD_MAINTENANCE

Wert: 250

  • Der Unterschied zu GOD_FULL ist nicht erkennbar.


Fussnote

  1. ^ Lindens im Gott-Modus sind nur unsichtbar für Sensoren, wenn sich der Sensor in der gleichen Region wie der Linden befindet. Weitere Informationen finden Sie hier: User talk:Soft Linden#sensor caveat.

Verwandte Artikel