Difference between revisions of "Telehubs auf Grundstücken und privaten Regionen und Direktteleports"

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search
 
(7 intermediate revisions by 5 users not shown)
Line 1: Line 1:
__NOTOC__{{Kbl10n/4021}}
+
{{#widget:Redirect|url=/t5/Deutsche-Knowledge-Base/Verwalten-privater-Regionen/ta-p/700281#Telehubs_auf_Grundst.C3.BCcken_und_privaten_Regionen_und_Direktteleports }}
{{Help/de
+
|noMultiLang=*
+
|Avatar=
+
|Object=
+
|LandSim=*
+
|Viewer=
+
|Community=
+
|Communication=
+
|Multimedia=
+
|Navigation=*
+
|Wiki=
+
|Glossary=
+
|Misc=
+
|BugFixes=
+
}}
+
==Telehubs und Direktteleport==
+
 
+
Es gibt zwei grundlegende Möglichkeiten festzulegen, wo sich Besucher auf Ihren Grundstücken materialisieren. Beide schließen sich gegenseitig aus. Entweder Sie wählen einen Telehub und zwingen damit alle Besucher an einem bestimmten Ort zu erscheinen oder sie lassen es zu, dass sie sich an jeden beliebigen Ort teleportieren.
+
 
+
Wenn Sie sich für einen Telehub entscheiden, müssen Sie das Kontrollkästchen '''Direktteleport zulassen''' auf der Registerkarte '''Grundstück''' im Fenster "Region/Grundstück" deaktivieren, da sich Direktteleport und Telehub gegenseitig ausschließen. Außerdem sollten Sie alle Landepunkte löschen, die für die Parzellen auf Ihrem Grundstück definiert wurden (auf der Registerkarte '''Optionen''' im Fenster "Land-Info"), da dies ebenfalls beim Telehub zu Fehlverhalten führen kann.
+
 
+
Wenn Sie stattdessen Direktteleport bevorzugen, müssen Sie alle Telehub-Ziele deaktivieren oder löschen. Mit den Parzellen-Landepunkten können Sie auf Parzellenebene steuern, wo auf der Parzelle die Besucher materialisieren.
+
 
+
==Konfigurieren von Telehubs==
+
 
+
Telehubs werden im Fenster "Region/Grundstück" auf der Registerkarte '''Region''' konfiguriert.
+
 
+
So verbinden Sie Ihren Telehub:
+
 
+
:# Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Objekt und wählen Sie '''Bearbeiten'''.
+
:# Öffnen Sie im Fenster "Region/Grundstück" die Registerkarte '''Region'''.
+
:# Klicken Sie auf '''Telehub verwalten'''.
+
:# Klicken Sie auf '''Spawn hinzufügen'''.
+
:# Klicken Sie abermals auf das Telehub-Objekt und klicken Sie auf '''Mit Telehub verbinden'''.
+
 
+
Das war's!
+
 
+
Hier einige Hinweise bezüglich Telehubs:
+
 
+
<ul>
+
    <li><strong>Aussehen</strong>: Der Telehub referenziert ein Objekt auf Ihrem Grundstück. Dabei kann es sich um jedes Objekt handeln. Sie sollten in der Regel aber ein Phantom wählen und es leicht vom Boden abheben (da die Besucher in der Mitte des Objekts materialisieren). Jedes Primitiv kann als Telehub dienen.</li>
+
<li><strong>Bewegung</strong>: Der Telehub wird als Lesezeichen eines bestimmten Objekts gespeichert, nicht im Objekt selbst. Das Telehub-Objekt lässt sich daher frei bewegen; der Telehub-Wegpunkt bewegt sich immer mit.<br>
+
    Verlässt das Objekt jedoch das Grundstück (zum Beispiel wenn Sie es versehentlich <strong>zurückgeben</strong> oder in das Inventar <strong>nehmen</strong>), geht der Telehub-Wegpunkt verloren und sie müssen einen neuen&nbsp;Telehub anlegen.</li>
+
 
+
    <li><strong>Spawnpunkte</strong>: Für einen Telehub können mehrere Spawnpunkte angelegt werden. Ankommende Einwohner materialisieren an einem dieser Spawnpunkte. <br>
+
    So erstellen Sie Spawnpunkte:
+
    <ol>
+
        <li>Erstellen Sie überall dort, wo Besucher materialisieren sollen, leere Würfel.</li>
+
        <li>Platzieren Sie das Telehub-Objekt in der Mitte.</li>
+
        <li>Speichern Sie die Spawnpunkte und verbinden Sie sie mit dem Telehub</li>
+
    </ol>
+
 
+
    Spawnpunkte können versetzt vom Telehub gespeichert werden (d.&nbsp;h. zum Beispiel "zwei Meter westlich und einen Meter nördlich vom Telehub"). Die Objekte, die zur Erstellung der Spawnpunkte dienten, können daher gelöscht werden (der Telehub natürlich nicht). </li>
+
    <ul>
+
        <li>Wenn Sie den Telehub verschieben, werden alle verbundenen Spawnpunkte ebenfalls verschoben.</li>
+
        <li>Ankommende Besucher werden zufällig an einen der Spawnpunkte geleitet.</li>
+
    </ul>
+
    <li><strong>Berechtigungen</strong>: Telehubs gelten nicht für den Grundstückseigentümer, die Grundstücksverwalter&nbsp;oder die Officer einer Gruppe, welcher das Land übertragen wurde. Diese Personen können sich frei teleportieren.</li>
+
 
+
    <li><strong>Grundstücke mit mehreren Regionen</strong>: Jede Region auf einem Grundstück kann über einen eigenen Telehub verfügen. Wenn Sie für alle Regionen auf einem Grundstück nur einen Telehub verwenden möchten, erstellen Sie am besten in einer bestimmten Region einen einzelnen Telehub und deaktivieren auf Grundstücksebene die Option <strong>Direktteleport zulassen</strong>.</li>
+
</ul>
+

Latest revision as of 10:54, 3 November 2011

Redirecting to http://community.secondlife.com/t5/Deutsche-Knowledge-Base/Verwalten-privater-Regionen/ta-p/700281#Telehubs_auf_Grundst.C3.BCcken_und_privaten_Regionen_und_Direktteleports