Wie funktioniert Gruppenland?

From Second Life Wiki
Revision as of 17:57, 14 March 2010 by Wiki Scribe (Talk | contribs)

Jump to: navigation, search

Gruppen können ihre Visionen und Projekte auf gruppeneigenem Land verwirklichen.

Gruppenland ist immer im gemeinsamen Besitz der Gruppe, nicht im Besitz eines einzelnen Gruppenmitglieds. Damit die Gruppe Land besitzen kann, müssen ihre Mitglieder der Gruppe Landnutzungsanteile aus deren eigenem Besitz zur Verfügung stellen. Die Gruppe kann nicht mehr als 110% der Fläche an Quadratmetern besitzen, die sich durch die zur Verfügung gestellten Landnutzungsanteile ergibt.


KBwarning.png Achtung: Denken Sie daran, dass Sie auch dann, wenn Ihre Gruppe einen Teil oder das gesamte Land verkauft hat, nicht einfach Ihre monatliche Zahlungsstufe herabsetzen können. Dazu ist es notwendig, dass Sie zuerst Ihre Landnutzungsanteile, die Sie der Gruppe zur Verfügung gestellt haben, auf Null setzen.


  1. Um Ihre Landnutzungsanteile einer Gruppe zur Verfügung zu stellen, wählen Sie das Menü Bearbeiten > Gruppen, wählen Sie die entsprechende Gruppe.
  2. Klicken Sie auf den Knopf Info auf der rechten Seite.
  3. Wählen Sie dann die Registerkarte Land und L$.
  4. Füllen Sie das Feld Ihr Beitrag mit der entsprechenden Zahl aus. Wenn Sie all Ihre Landnutzungsteile wieder zurückerhalten wollen, können Sie hier eine 0 setzen.


4041 de 1.jpg

Die Zahl im Feld Gesamtbeitrag muss gleich oder größer als die im Feld Insgesamt verwendetes sein, ansonsten riskiert Ihre Gruppe, Land zu verlieren.

Weitere Informationen zur Verwaltung von Gruppenlandnutzungsanteilen finden Sie im Artikel Wie ändere oder lösche ich Gruppenlandbeiträge?.

Ein Beispiel

Adam, Bob, und Carol sind alle Mitglieder der Gruppe „Die Bretzelfreunde”. Sie wollen 4096m² Land kaufen, um ihr ultimatives Bretzelparadies, Bretzeltopia, zu erstellen. Da keiner von ihnen über ein ausreichend großes Landkontingent verfügt, um das Land zu kaufen, ohne gleichzeitig in eine höhere Zahlungsstufe für die Landnutzungsgebührenzu kommen, beschließen sie, das Land durch Übertragung von Landnutzungsrechten an die Gruppe in Gruppenbesitz zu übernehmen.


KBtip2.png Tipp: Der Landnutzungsgebührenrechner zeigt Ihnen Ihre aktuellen Gebühren an und besitzt die Option, Ihre geschätzen Gebühren pro Quadratmeter zu berechnen, die Sie besitzen oder einer Gruppe übertragen haben.

Adam

Adam hat ein Premiumkonto. Er besitzt kein Land, kann aber als Premiummitglied 512m² Land besitzen oder den Nutzungsanteil übertragen, ohne dafür einen zusätzlichen monatlichen Abschlag zu bezahlen.

Adams momentane Zahlungsstufe: 0(+512) = 512
Adams Landbesitz: 0
Adams Gruppenbeitrag: 0
Adams insgesamt verwendetes Land: 0

Adams verbleibendes Kontingent: 512 - 0 = 512

Er beschließt, sein Landkontingent von 512m² auf die Gruppe zu übertragen. Er besitzt kein Land, aber seine 512m² werden nun von der Gruppe genutzt. Er kann kein weiteres Land kaufen, ohne in eine höhrere Zahlungsstufe zu kommen und damit höhere Landnutzungsgebühren zu zahlen.

Adams momentane Zahlungsstufe: 0(+512) = 512
Adams Landbesitz: 0
Adams Gruppenbeitrag: 512
Adams insgesamt verwendetes Land: 512

Adams verbleibendes Kontingent: 0
Gruppen-Gesamtbeitrag: 512

Bob

Bob ist auch Premiummitglied und besitzt bereits 3584m² Land (womit er sich in der Zahlungsstufe 4096(+512) befindet).

Bobs momentane Zahlungsstufe: 4096(+512) = 4608
Bobs Landbesitz: 3584
Bobs Gruppenbeitrag: 0

>Bobs insgesamt verwendetes Land: 3584
Bobs verbleibendes Kontingent: 4608 - 3584 = 1024

Da sein Gesamtkontingent 4608m² beträgt und er momentan 3584m² Land besitzt, verfügt er über weitere 1024m². Er überträgt diese 1024m² der Gruppe. Da er somit sein gesamtes Landkontingent von 4608m² verwendet, kann er kein weiteres Land kaufen, ohne in eine höhere Zahlungsstufe zu kommen (und damit höhere Landnutzungsgebühren zu zahlen).

Bobs momentane Zahlungsstufe: 4096(+512) = 4608
Bobs Landbesitz: 3584
Bobs Gruppenbeitrag: 1024

Bobs insgesamt verwendetes Land: 4608
Bobs verbleibendes Kontingent: 0
Gruppen-Gesamtbeitrag: (512 + 1024) = 1536

Carol

Carol ist ein Premium-Mitglied, besitzt aber kein Land. Sie ist aber bereit ihre Zahlungsstufe zu erhöhen, damit die Gruppe ihre Bretzelträume verwirklichen kann.

Carols momentane Zahlungsstufe: 0(+512) = 512

Carols Landbesitz: 0
Carols Gruppenbeitrag: 0
Carols insgesamt verwendetes Land: 0
Carols verbleibendes Kontingent: 512 - 0 = 512

Mit einer einfachen Rechnung ermittelt Carol, dass sie in die Zahlungsstufe 2048(+512) gehen muss, um den geplanten Landkauf von Bretzeltopia Wirklichkeit werden zu lassen. Sie vollzieht die Änderung der Zahlungsstufe (auf 2048) und überträgt ihr gesamtes Kontingent der Gruppe.

Carols neue momentane Zahlungsstufe: 2048(+ 512) = 2560

Carols Landbesitz: 0
Carols Gruppenbeitrag: 2560
Carols insgesamt verwendetes Land: 2560
Carols verbleibendes Kontingent: 0
Gruppen-Gesamtbeitrag: (512 + 1024 + 2560) = 4096

Die Gruppe

Die Gruppe hat jetzt Landnutzungsanteile für 4096m² von ihren Mitgliedern. Gruppen erhalten ein Bonus-Kontingent in Höhe von 10% der Gesamt-Landbeiträge ihrer Mitglieder. Somit kann die Gruppe 10% mehr Land besitzen als die einzelnen Mitglieder es könnten.

Gruppen-Gesamtbeitrag: 4096m²
Gesamtfläche, die die Gruppe besitzen kann: 4096m² * 1.1 = 4505m²

Jetzt muss sich nur noch einer der Officer der Gruppe auf das zukünftige Gruppenland begeben, es mit der rechten Maustaste anklicken und aus dem Tortenmenü Land-Info wählen und dann die Schaltfläche Für Gruppe kaufen klicken. (Für Gruppe kaufen ermöglicht es einem Officer oder jedem anderen mit entsprechenden Rechten versehenen Gruppenmitglied, das Land direkt der Gruppe zu übereignen, ohne es selbst in Besitz zu nehmen. Wenden Sie diese Methode an, wenn Sie bereits im Vorfeld die Landnutzungsanteile an die Gruppe übertragen haben (wie es unsere „Bretzelfreunde” getan haben).


KBwarning.png Achtung: Wenn Sie die Option Land-Info > Für Gruppe kaufen verwenden und die sich auf dem Land befindlichen Objekte im Verkauf eingeschlossen sind, werden alle transferierbaren Objekte automatisch der Gruppe übereignet. Sie können auch das Land individuell kaufen (was Ihre Zahlungsstufe beeinflussen könnte) und übertragen das Land dann der Gruppe.

Eigentümer leistet Beitrag durch Übertragung

Wenn Sie Land an eine Gruppe übertragen und erwägen, den insgesamt nötigen Landnutzungsbeitrag selbst zur Verfügung zu stellen, können Sie die Option Eigentümer leistet Beitrag durch Übertragung verwenden. Um diese Variante zu nutzen, führen Sie bitte die folgenden Schritte durch:


  1. gehen Sie zu Land-Info > Registerkarte Allgemein und klicken Sie auf die Schaltfläche Einstellen.
  2. Wählen Sie die Gruppe aus, auf die Sie das Land übertragen wollen.
  3. Setzen Sie einen Haken bei Übertragen an Gruppe zulassen.
  4. Setzen Sie ebenfalls einen Haken bei Eigentümer leistet Beitrag durch Übertragung.
  5. Klicken Sie die Schaltfläche Übertragen.
4041 de 2.png

Beispiel

Diane ist ein Premium-Mitglied und besitzt 4096m² Land. Sie ist daher in der Zahlungsstufe 4096(+512). Da ihr maximales Kontingent 4608 beträgt und sie derzeit 4096m² Land besitzt, verfügt Diane noch über 512m², die sie verwenden kann, ohne in eine höhere Zahlungsstufe zu geraten.


Dianes momentane Zahlungsstufe: 4096(+512) = 4608
Dianes Landbesitz: 4096
Dianes Gruppenbeitrag: 0
Dianes Peak Usage: 4096
Dianes verbleibendes Kontingent: 4608 - 4096 = 512

Diane überträgt ihr Land an eine Gruppe. Anstatt andere Mitglieder ihre Landnutzungsbeiträge für dieses Land zur Verfügung stellen zu lassen, möchte Diane den gesamten Landnutzungsbeitrag selbst zur Verfügung stellen. Sie aktiviert die Option Eigentümer leistet Beitrag durch Übertragung.

Dianes momentane Zahlungsstufe: 4096(+512) = 4608
Dianes Landbesitz: 0

Dianes Gruppenbeitrag: 4096
Dianes Peak-Usage: 4096
Dianes verbleibendes Kontingent: 4608 - 4096 = 512

Während die Gruppe nun das Land besitzt, ändert sich für Diane die Zahlungsstufe nicht und sie verfügt immer noch über 512m² verbleibendes Kontingent. Die Peak Usage (der maximale Landbesitz in einem Monat) ändert sich nicht, weil diese durch eigenen Landbesitz und Gruppenübertragungen festgesetzt wird.


Weitere Informationen zu Gruppenland-Kontingenten

Wenn die Gruppe zu irgendeinem Zeitpunkt mehr Land besitzt als Landnutzungsanteile vorhanden sind, wird Linden Lab mit dem Gründer der Gruppe in Kontakt treten, um der Gruppe mitzuteilen, dass die Gruppenmitglieder entweder mehr Landnutzungsanteile zur Verfügung stellen müssen oder, dass die Gruppe überzähliges Land innerhalb von 72 Stunden freistellen muss, da sie sonst Gefahr läuft Land zu verlieren..

Hinweise:

  • Gruppenland bezieht sich in allen Eigentumsangelegenheiten auf die Gruppe.
  • wie Linden Dollar (L$), die an eine Gruppe gezahlt werden, werden auch Landnutzungsgebühren zu gleichen Teilen zwischen den Gruppenmitgliedern aufgeteilt, wenn in deren Rolle die Fähigkeit Gruppenschulden bezahlen und Gruppendividende erhalten aktiviert ist. Wenn niemandem in der Gruppe diese Fähigkeit zugewiesen ist, so zahlt der Gruppeneigentümer diese Gebühren, da er immer alle Fähigkeiten besitzt.
  • Die Werkzeuge zur Rückgabe von Objekten berücksichtigen Objekte auf Gruppenland folgendermaßen:
    • Im Eigentum des Parzellenbesitzers sind Objekte im Gruppenbesitz (die der Gruppe übertragen wurden).
    • Der Gruppe zugeordnet sind Objekte, die auf die Gruppe gesetzt aber im Besitz von Gruppenmitgleidern sind.
    • Im Eigentum anderer sind alle Objekte, die nicht auf die Gruppe übertragen oder gesetzt sind (inklusive der Objekte im Besitz von Gruppenmitgliedern, die diese nicht auf die Gruppe eingestellt haben.).
  • Wenn Gruppenland verkauft wird, wird der Ertrag am nächsten Tag zu gleichen Teilen unter allen Mitglieder aufgeteilt, in deren Rolle die Fähigkeit Gruppenschulden bezahlen und Gruppendividende erhalten aktiviert ist. Wenn niemandem in der Gruppe diese Fähigkeit zugewiesen ist, so erhält der Eigentümer der Gruppe den gesamten Ertrag, da er immer alle Fähigkeiten hat.
  • Wenn Sie Land besitzen, das sie einer Gruppe übertragen haben und es in der Folge aufgeben, wird das Land an Governor Linden zurück übertragen und geht der Gruppe verloren. Nachdem Sie Ihr Land aufgegeben haben, müssen Sie immer noch Ihren Land-Gruppenbeitrag anpassen, damit Ihre Landnutzungsgebühren richtig berechnet werden können.
  • Landnutzungsanteile, die an eine Gruppe übertragen worden sind, werden immer als „genutzt” betrachtet, unabhängig davon, ob die Gruppe Landeigentum hat oder nicht; in anderen Worten: Landnutzungsanteile, die Sie an eine Gruppe übertragen haben beeinflussen grundsätzlich immer Ihre Peak Usage und Sie sind dafür verantwortlich, die damit verbundenen Gebühren zu zahlen.
  • Wenn Sie Eigentümer einer Gruppe sind und vorhaben, die Gruppe aufzulösen, sollten Sie unverzüglich Landnutzungsanteile aus dem Gruppenbeitrag auflösen, um ungewollte Gebührenzahlung während der Wartezeit auf die Gruppenauflösung zu vermeiden.
  • Sie fragen sich, was mit Gruppenland geschieht wenn die Gruppe aufgelöst wird? Lesen Sie dazu den Artikel Warum wurde meine Gruppe aufgelöst?.