Wie prüfe ich auf Paketverlust (Verzögerung in der Netzübertragung)?

From Second Life Wiki
Revision as of 11:44, 21 July 2010 by Khepri Contractor (Talk | contribs)

(diff) ← Older revision | Latest revision (diff) | Newer revision → (diff)
Jump to: navigation, search

Bei meiner Verbindung tritt Paketverlust auf, der rechts oben im Second Life-Fenster als Balken angezeigt wird, oder es treten andere Netzwerkfehler auf. Wie kann ich meine Verbindung auf Paketverlust hin prüfen?

Typische Ursache:

Ein hoher Paketverlust führt zu einer Verzögerung in der Netzübertragung(en). Probleme in der Netzwerkverbindung können an folgenden Stellen verursacht sein:

  • in Ihrem Heimnetzwerk
  • bei Ihrem Internetdienstanbieter
  • bei einer Internetverbindung eines dritten Anbieters zwischen Ihrem Internetdienstanbieter und dem Second Life-Anbieter
  • gelegentlich im Netzwerk des Second Life-Anbieters

Mögliche Lösungen:

Sie können das Programm „WinMTR“ (Windows Matt's TraceRoute) nutzen, um zu ermitteln, ob das Problem an Ihrer Verbindung, bei Ihrem Internetdienstanbieter oder am Netzwerk von Linden Lab liegt.

  1. Laden sie WinMTR herunter.
  2. Extrahieren Sie die Datei „winmtr_bin.zip“.
  3. Starten Sie WinMTR.exe.
  4. Geben Sie in das Feld Host den Befehl „data.agni.lindenlab.com“ ein und klicken Sie auf Start.

Sie sehen, dass der Tracerout-Test gestartet und immer und immer wieder wiederholt wird. Sehen Sie sich die Spalte Loss % (Verlust %) an. Im Optimalfall liegt der Verlust möglichst nahe Null.

Liegt ein Paketverlust bei den ersten ein oder zwei Hosts vor (unter Hostname aufgeführt), liegt die Ursache in Ihrem Netzwerk. In diesem Fall kann es helfen, die maximale Bandbreite herunterzusetzen. Klicken Sie dazu in Second Life auf Bearbeiten > Einstellungen > Netzwerk und schieben Sie den Schieberegler Maximale Bandbreite nach links. Reduzieren Sie die Bandbreite so weit, bis der Paketverlust 0 % beträgt.

Tritt der Paketverlust nach den ersten zwei oder drei Hosts aber vor dem ersten Hostnamen auf, der auf pnap.net endet, liegt das Problem bei Ihrem Internetdienstanbieter. Wenden Sie sich an diesen, um das Problem beheben zu lassen.

Tritt der Paketverlust nach einem Host auf, der auf „pnap.net“ endet, liegt ein Problem im Netzwerk von Linden Lab (oder den Servern von Second Life) vor. Klicken Sie in diesem Fall in WinMTR auf Copy Text to clipboard (Text in Zwischenablage kopieren), kopieren Sie den Text in eine leere Textdatei und speichern Sie ihn ab. Wenn Sie ein Basis-Konto besitzen, begeben Sie sich bitte zur Help Island und bitten Sie dort jemanden um Hilfe. Wenn Sie ein Premium-Konto besitzen, können Sie über den Solution Finder ein Support-Ticket einreichen. Achten Sie darauf, den Text aus WinMTR in das Textfeld des Tickets zu kopieren.

Ergibt die Prüfung mit WinMTR, dass keine Probleme vorliegen, können Sie noch folgende Punkte prüfen:

  • Die Einstellungen Ihrer Firewall einschl. Ihres Hardware-Routers
  • Die bei Ihnen installierten Software-Firewalls
  • Die Firewall, die standardmäßig von Windows XP Service Pack 2 installiert und aktiviert wird.

Siehe auch Wie konfiguriere ich meine Software-Firewall?(en) und Wie konfiguriere ich meine Hardware-Firewall?