Linden Lab Offiziell:Kontrolle von Adult-Inhalten - Häufig gestellte Fragen

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search
Ll color vert 100.gif
Offizielle Information von Linden Lab®: Sie dürfen auf diese Seite zugreifen und verlinken, jedoch diese Seite und deren Inhalt nicht kopieren, weiterverbreiten, verändern, adaptieren oder übersetzen. Der Inhalt unterliegt den Servicebedingungen und ist weder unter der Creative Commons Lizenz noch einer anderen Lizenz verfügbar.

KBwarning.png Dieser Artikel ist veraltet, aber immer als einen historischen Rekord. Setzen Sie nicht auf diese Informationen in keiner Weise.

Contents

Warum hat sich Linden Lab hierzu entschlossen?

Zeichnen sich einige Inhalte als deutlich mehr für Erwachsene angemessen aus als andere Inhalte.

Unsere Gemeinschaft wächst kontinuierlich und die Gebrauchsmöglichkeiten von Second Life erweitern sich stetig. Wir haben uns dazu verpflichtet, die Offenheit als Eckstein dieses Erlebnisses zu schützen. Gleichzeitig müssen wir sicher stellen, dass sich alle Einwohner in einer Art und Weise in unsere virtuelle Welt einbringen können, die ihren Bedürfnissen entspricht.

Zu diesem Zweck werden wir damit beginnen, bestimmte Zugangskontrollen einzuführen, die den verschiedenen Nutzerkreisen zu Gute kommen, insbesondere Pädagogen und Profis sowie Erstellern und Nutzern von Inhalten für Erwachsene. Ziel ist es, Second Life angenehmer für alle Einwohner zu gestalten, indem wir ihnen mehr Kontrolle über ihre inworld Erlebnisse geben.

Unsere Gemeinschaft wächst und die Nutzungsmöglichkeiten von Second Life weiten sich immer mehr aus. Zahlreiche Einwohner, Verkäufer von Materialien für Erwachsene sowie Pädagogen haben zusätzliche Kontrollmöglichkeiten gefordert, um Erlebnisse in Second Life berechenbarer zu machen.

Welche kurz- und langfristigen Pläne gibt es?

Der kurzfristige Plan für dieses Projekt sieht vor, Parcel lght A.png Adult-Inhalte von anderen Inhalten auf dem Mainland zu trennen (geographisch und in der Suchfunktion), sowie nicht jugendfreie Suchergebnisse zu filtern und Regionen entsprechend ihrer Inhalte und Aktivitäten zu kennzeichnen. Auf diesem Weg können wir eine zusätzliche Sicherheitsebene für unsere Einwohner zur Verfügung stellen, sodass Parcel lght A.png Adult-Inhalte nur für altersgeprüfte Einwohner zugänglich sind.  

Der erste Schritt sieht Diskussionen über Komponenten, Prozesse und Effekte dieser Initiative mit Einwohnern von Second Life vor. Nach einer etwa einmonatigen Diskussion werden wir bereit sein, die Spezifikationen dieses Planes bekannt zu geben und mit der Initiative fortzufahren.

Der langfristige Plan sieht schließlich vor, die Infrastruktur zu schaffen, mit der der größtmöglichste Einsatzbereich für Second Life unterstützt und ermöglicht werden kann.

Ist dies etwas, das Nutzer von Second Life gefordert haben?

Ja. Zahlreiche Einwohner, von Verkäufern nicht jugendfreier Materialien über Pädagogen, haben gefordert, dass wir zusätzliche Werkzeuge zur Verfügung stellen, mit denen Sie ihre inworld Erlebnisse besser zuschneiden und vorhersehbarer machen können.

Wie soll dieser Schritt Minderjährige daran hindern, Second Life zu betreten oder zu bestimmten Inhalten Zugang zu haben?

Als Teil dieser Initiative werden wir Einwohner auffordern, einen Prozess der Kontoüberprüfung zu durchlaufen, wenn sie auf nicht Parcel lght A.png Adult-Inhalte zugreifen (oder Parcel lght A.png Adult-Suchergebnisse erhalten) möchten. Dies geschieht entweder über unser Altersüberprüfungssystem oder über die Angabe einer verifizierten Zahlungsquelle. Während ein solches System nie unfehlbar sein kann, glauben wir, dass dieser Schritt unsere Plattform sicherer machen wird, und dass dies denjenigen, die Parcel lght A.png Adult-Material zur Verfügung stellen, eine zusätzliche Sicherheitsebene bietet, sodass nur verifizierte Erwachsene Zugang zu ihrem Material haben werden.

Wird diese Initiative Teen Second Life betreffen?

Zurzeit gibt es keine Pläne Teen Second Life zu verändern.

Wird diese Initiative bestimmtes Material in Second Life verbieten?

Nein. Das erlaubte Material in Second Life an sich wird nicht betroffen sein, sondern nur der Zugang zu diesem und wer Zugang zu diesem hat.

Hat Linden Lab Dritte als Teil dieser Initiative konsultiert?

Wir haben ausführliche Nachforschungen zu industriellen Standards durchgeführt und arbeiten mit Experten zusammen, die fundierte Erfahrungen im Erstellen von inhaltlichen Zugangsrichtlinien für große Internetservices haben.

Second Life war immer eine offene Umgebung. Hat sich Linden Lab dazu entschlossen, dieses Prinzip zu verwerfen?

Nein. Von Anfang an war Second Life ein offener Ort, der seinen Einwohnern die Freiheit gewährt, breitgefächerte, kreative Erfahrungen zu erleben. Diese Offenheit hat eine enorme Menge erstaunlichen Inhalts inworld hervorgebracht und hat geholfen, Second Life zu dem zu machen, was es heute ist. Wir haben uns dazu verpflichtet, diese Offenheit zu bewahren, wobei wir gleichzeitig sicher stellen möchten, dass sich Einwohner in Second Life derart einbringen können, wie es ihren Bedürfnissen und Interessen am ehesten entspricht.

Second Life wird auch weiterhin eine offene Umgebung bleiben, denn wir geben unseren Einwohnern eine noch bessere Kontrolle über ihre Erlebnisse als bisher. Unsere Einwohner können nun ihr Erlebnis noch besser auf sich zuscheiden, denn sie können bestimmte Inhalte, falls erforderlich, diskret behandeln.

Verlegt Linden Lab den Fokus von der Gemeinschaft auf den unternehmerischen Markt?

Keinesfalls. Es gibt viele Gemeinschaften in Second Life -- Pädagogen, Künstler, Unternehmer, Spieler und viele mehr, einschließlich Interessenten für nicht jugendfreie Inhalte -- und es ist Platz für alle in Second Life, genauso wie im Internet und der realen Welt.

Diese Initiative soll Second Life für alle Einwohner verbessern, indem ihnen mehr Kontrolle über ihre Erlebnisse gegeben wird. Viele werden keine Änderungen vornehmen, während andere die neuen Kontrollmöglichkeiten nutzen werden, um ihre Erlebnisse mehr auf sich zu zuschneiden.

Wenn ich bereits altersüberprüft bin oder eine Zahlungsmethode angegeben habe, wird dies auf die neue Initiative übertragen?

Ja.

Wird dies Vorteile für Verkäufer in Second Life mit sich bringen?  

Verkäufer in Second Life profitieren bereits von den Vorteilen einer voll unterstützten virtuellen Umgebung mit einem riesigen und wachsenenden Käuferkreis und einer starken Inworld-Wirtschaft. Mit diesen veränderten Richtlinien und Suchkontrollen wird es ihnen leichter fallen, ihre Käuferzielgruppe zu erreichen und sie können die Dichte des konzentrierten Absatzmarktes nutzen (sowohl in der Suchfunktion als auch geographisch). Für Verkäufer nicht jugendfreien Materials wird diese Initiative eine zusätzliche Sicherheitsstufe einführen, sodass nur altersüberprüfte Erwachsene zu ihrem Material Zugang haben.

Wie wird dieses Programm neue Benutzer anlocken?

Second Life wird für neue Benutzer noch attraktiver, da es einfacher ist, die Suchfunktion auf Inhalte anzuwenden und nach bestimmten Inhalten zu suchen. Dies gilt sowohl für jugendfreie als auch für nicht jugendfreie Inhalte.

Wie werden die Veränderungen XStreetSL betreffen?

XstreetSL verwaltet nicht jugendfreie Inhalte bereits getrennt, daher sind zurzeit keine Änderungen vorgesehen.

Werden Landmarken automatisch aktualisiert? Müssen Einwohner dies manuell vornehmen?

Landmarken können nicht automatisch aktualisiert werden. Allerdings können Einwohner, die vom Mainland auf den Adult-Kontinent während des zweiwöchigen Vorrangrechts umgezogen sind, auf ihren ehemaligen Parzellen einen Landmarkenausgeber zu ihren neuen Örtlichkeiten hinterlassen. Die alten Parzellen bleiben mindestens 30 Tage lang unberührt.

Können Einwohner vom Mainland zum neuen AO-Kontinent umziehen, wenn sie nicht Parcel lght A.png Adult-Materialien in ihrem Inventar haben?

Ja.

In wieweit wird ein neuer Kontinent die allgemeine Performance beeinflussen? Müssen Einwohner mit einer höheren Crash-Rate rechnen, während Linden Lab daran arbeitet den Kontinent zu starten und zu unterstützen?

Der neue Kontinent wurde bereits erstellt und er sollte die Performance nicht beeinflussen.

Falls jemand auf eine SLurl klickt, welche zu Parcel lght A.png Adult-Inhalt führt, die Einstellungen des Einwohners dies jedoch nicht zulassen, wo wird er hingelangen? Wird es möglich sein, direkt auf den AO-Kontinent mit Hilfe einer SLurl zu teleportieren?

Wie bei jedem Versuch in eine Region zu teleportieren, zu der man keinen Zugang hat: Sie bleiben am selben Ort und erhalten einen Hinweis, was Sie unternehmen müssen, um Parcel lght A.png Adult-Regionen betreten zu können.

Falls eine Region mit „Adult” gekennzeichnet ist, aber ein Einwohner glaubt, sie sei Parcel lght M.png Moderate oder Parcel lght G.png General, wie kann er gegen die Kennzeichnung Einspruch erheben? Wie sieht hier das Vorgehen aus?

Eigentümer privater Regionen sind für für die Einstufung ihrer Region verantwortlich. Mainland-Regionen werden nur von Linden Lab mit Parcel lght A.png Adult gekennzeichnet, wenn sie Teil des Adult-Kontinents sind. Mieter auf einer Region, die auf Parcel lght A.png Adult eingestuft wurden, müssen entweder ihren Vermieter kontaktieren und klären, warum die Region so eingestuft wurde, oder sie müssen in eine Region ziehen, die der Einstufung ihres Materials entspricht.

Falls ein Einwohner denkt, seine Anzeige, sein Event oder anderes Material wurde fälschlicherweise mit Parcel lght A.png Adult gekennzeichnet, gibt es einen Weg eine Überprüfung zu veranlassen. Material wird mit Parcel lght A.png Adult auf Grund von zwei Möglichkeiten gekennzeichnet:


  1. Das Verwenden von nicht Parcel lght A.png Adult-Wörtern in Namen und Beschreibungen.
  2. Der Ort befindet sich in einer Parcel lght A.png Adult-Region.


Wie immer kann eine Missbrauchsmeldung eingereicht werden, wenn Material vorliegt, das nicht korrekt der vorliegenden Einstufung entspricht. Zusätzlich haben wir ein PJIRA-Dokument eröffnet, in dem Einwohner einen Kommentar erstellen können, wenn sie glauben, ihr Material wurde falsch eingestuft aufgrund nicht jugendfreier Schlüsselwörter: SVC-4149

Copyright Linden Research, Inc. Alle Rechte vorbehalten.