LlSetPos/de

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search

Beschreibung

Funktion: llSetPos( vector Position );

Bewegt das Objekt oder den Prim zur Position ohne die Physik zu nutzen.

• vector Position Position im Regions- oder lokalen Koordinaten (Situationsabhängig, siehe #Spezifikationen).

Bewegung ist auf 10m pro Aufruf für nicht angehängte Root Prims beschränkt.

Spezifikationen

Coordinate Frame
  • Root Prims (oder aus nur einem Prim bestehende Objekte)
  • Child Prims (nicht Root Prims)

Warnungen

  • Diese Funktion lässt das Script 0.2 Sekunden schlafen.
  • Wegen dem Mix aus lokalen und regionalen Koordinaten beim Aufruf dieser Funktion, ist es am besten llGetLocalPos zu nutzen wenn eine Primposition verlangt wird.
  • Diese Funktion funktioniert nicht bei physikalischen Objekten. Nutze statt dessen llMoveToTarget.
Alle Issues ~ Nach JIRA-Issues suchen, die sich hierauf beziehen

Beispiele

<lsl> //Bewege das Objekt einen Meter nach oben wenn es von jemandem berührt wird. default {

    touch_start(integer i) {
         llSetPos(llGetPos() + <0,0,1>);
    }

}

</lsl>

Notizen

Mehrere Bewegungsaufrufe können mit llSetPrimitiveParams und PRIM_POSITION aneinander gekettet werden. Der Vorteil davon ist, dass Script nur einmal schläft wenn die Funktion aufgerufen wird, anstatt einmal für jede Bewegung.

Siehe auch

Funktionen

•  llGetRootPosition Gibt die Position des Root Prims
•  llGetLocalPos Gibt die lokale Primposition
•  llGetPos Gibt die globale Position des Prims

Weiterführende Anmerkungen

Nach JIRA-Issues suchen, die sich hierauf beziehen

Signature

function void llSetPos( vector Position );
Dieser Artikel war nicht hilfreich für Dich? Vielleicht bringt der zugehörige Artikel im SLinfo Wiki Erleuchtung.