Viewerhelp:Tageszyklus-Editor

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search


Mit dem Tageszyklus-Editor können Sie festlegen, wie der Himmel in Second Life im Verlauf eines Tages aussieht. Dabei handelt es sich um den Zyklus, der mit dem Tageszeit-Regler im Umwelt-Basiseditor gesteuert wird. Die vorgenommenen Änderungen sind nur für Sie sichtbar.

Weitere Informationen finden Sie in der Video-Anleitung zum Tageszyklus-Editor (EN).

Zeitlinie

  Ziehen Sie den nach unten zeigenden Pfeil über die Zeitlinie, um zu sehen, wie der Tag zur jeweiligen Uhrzeit aussieht. Die Punkte auf der Zeitlinie sind die Keyframes, die Sie wie gewünscht verschieben können. Jeder Punkt entspricht einer Voreinstellung für den Himmel. Im Verlauf des Tages wird der Himmel zwischen den jeweiligen Keyframes interpoliert und hierdurch animiert.
Key hinzu

  Erstellt einen neuen Keyframe an der Pfeilposition. Nach Festlegen eines Keyframes können Sie die Key-Voreinstellung ändern.
Key löschen

  Löscht den aktuellen (oder den zuletzt ausgewählten) Keyframe aus der Zeitlinie.
Keyframe-Einstellungen

 
  • Key-Zeit - Statt einen Keyframe auf der Zeitlinie zu verschieben, können Sie hier die genaue Uhrzeit eingeben.
  • Key-Voreinstellung - Klicken Sie auf einen Keyframe und wählen Sie dann eine vorhandene Voreinstellung für den Himmel (im Erweiterten Himmel-Editor erstellt).
Einrasten

  Was this disabled?
Zykluslänge

  Legt fest, wie lange die Animation der kompletten Zeitlinie dauert. Der Standardtag in Second Life ist <code>4</code> Stunden lang, d. h. die Zeitlinie spielt sich in 1/6 der echten Zeit ab.
Start

  Startet die Animation des Tageszyklus.
Stopp

  Stoppt die Animation des Tageszyklus.
Grundbesitzeit verw.

  Setzt den Tageszyklus auf die gleiche Uhrzeit wie im Region/Grundbesitz - Grundbesitz.
Testtag speichern

  Speichert den aktuellen Testtag. Es kann nur jeweils ein Testtag gespeichert werden (es ist jedoch eine Erweiterung dieser Funktion geplant).
Testtag laden

  Stellt den zuletzt gespeicherten Testtag wieder her.
Copyright Linden Research, Inc. All rights reserved.