Viewerhelp:Inventarverwaltung

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search


Es empfiehlt sich, Ihr Inventar immer gut zu organisieren, denn so wird es schneller geladen und Ihre Objekte sind leichter auffindbar. Hier einige Tipps:

  • Erstellen Sie neue Ordner in Mein Inventar, um dort bestimmte Objekte aufzubewahren. So können Sie beispielsweise Ihre Lieblingskleidungsstücke in einem Ordner ablegen, statt sie zusammen mit anderen Objekten liegen zu lassen. Dies ist besonders nützlich, wenn Sie entscheiden, was Sie löschen möchten oder müssen.
  • Wenn Sie einen Look für einen Avatar erstellt haben, den Sie später duplizieren möchten, gehen Sie zum Fenster „Aussehen“ und klicken Sie auf Outfit erstellen. Das Outfit wird als spezieller Ordner unter Mein Aussehen - Meine Outfits gespeichert. Dieser Ordner enthält auch Links zu den Originalobjekten. Dies ist wesentlich besser, als verzweifelt nach Ihren Lieblingssocken zu suchen, falls Sie versehentlich die Kleidung gewechselt haben.
    • Links (angezeigt als "(Link)" neben dem Namen eines Objekts) sind Verknüpfungen mit den Originalobjekten. Dies bedeutet, dass mehrere Outfits ein einziges, nicht kopierfähiges Objekt enthalten können. Links eignen sich besonders dann, wenn Sie beispielsweise den gleichen nicht kopierfähigen Hut in mehreren Outfits tragen möchten.
  • Wenn Sie gleichzeitig zwei oder mehr Ansichten von Mein Inventar sehen möchten, wählen Sie Datei > Neues Fenster. Dadurch wird ein Fenster geöffnet, das Sie unabhängig von der normalen Inventar-Seitenleiste sortieren können.
  • Lernen Sie die effiziente Nutzung von Inventar – Filter anzeigen (unter Datei > Filter anzeigen in Mein Inventar zu finden). Anhand von Filtern können Sie sich auf bestimmte Objekttypen konzentrieren und vor kurzem erhaltene Objekte sortieren.
  • Wenn Sie nicht sicher sind, welchen Zweck ein Inventarobjekt erfüllt, legen Sie es in einem Ordner namens FÜR SPÄTER (o. ä.) ab. Dort können Sie auch andere Objekte speichern, von denen Sie noch nicht genau wissen, ob Sie sie brauchen. Wenn Sie dann später mehr Zeit haben, gehen Sie alle Objekte in diesem Ordner durch, markieren Sie diejenigen, die Sie behalten möchten, und werfen Sie alle anderen weg.
  • Wenn Sie Inventarobjekte löschen, werden die Kopien dieser Objekte nicht gelöscht. Wenn Sie beispielsweise eine Holztextur auf ein Haus anwenden, diese Textur dann aber aus Ihrem Inventar löschen, bleibt sie am Haus bestehen. Der Grund ist, dass unsere Asset-Server sich auf Objektabhängigkeiten beziehen müssen, damit es nicht zu versehentlichen Inhaltsunterbrechungen kommt.
  • Weitere Hinweise finden Sie unter Tipps zur Inventarverwaltung (EN).
Copyright Linden Research, Inc. All rights reserved.