Viewerhelp:Animation hochladen

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search


Bis auf Name und Beschreibung können diese Optionen nach dem Hochladen nicht nachträglich geändert werden.

Name

  Hier erscheint automatisch der Name der hochgeladenen BVH-Datei.
Beschreibung

  Hier können Sie auf Wunsch Einzelheiten zur Datei eingeben.
Priorität

  Bestimmt die relative Wichtigkeit der Animation, wenn für Ihren Avatar mehrere Animationen abgespielt werden. Eine Animation mit einem höheren Wert hat Vorrang vor einer Animation mit einem niedrigeren Wert. Wenn Sie beispielsweise eine Animation mit der Priorität 2 hochladen, bei der Ihr Avatar kniet, und diese zur gleichen Zeit wie eine Animation mit der Priorität 4 abgespielt wird, bei der die Beine Ihres Avatars tanzen, hat die Tanzbewegung Vorrang.
Schleife

  Aktivieren Sie diese Option, damit die Animation so lange wiederholt wird, bis sie manuell oder durch ein Skript gestoppt wird. Bei einer statischen Pose muss Schleife aktiviert sein.
In (%)

Aus (%)

  Legt die Dauer des Wiederholzyklus (Schleife) fest. Wenn ein Avatar beispielsweise während der ersten Hälfte der Animation eine Gehbewegung durchführen und während der zweiten Hälfte mit einer Hand winken soll, setzen Sie In(%) auf 50.000, damit die Winkgeste wiederholt abgespielt wird.
Handhaltung

  Wählen Sie in der Dropdown-Liste die gewünschte Handhaltung aus, um Ihren Avatar noch natürlicher zu gestalten. Eine Sprunganimation lässt sich beispielsweise durch Dehnen ergänzen.
Ausdruck

  Wählen Sie den gewünschten Gesichtsausdruck aus. Wie mit einer Handhaltung lässt sich auch mit einem Gesichtsausdruck die Stimmung eines Avatars realistischer ausdrücken.
Vorschau während

  Hat keine Auswirkung auf die hochgeladene Animation, sondern veranschaulicht die Interaktion mit anderen typischen Animationen. Besonders nützlich in Verbindung mit der Option Priorität.
Eingang glätten (s)

Ausgang glätten (s)

  Legt die Übergangsdauer am Anfang bzw. Ende der Animation fest. Bei einem höheren Wert ergibt sich ein weicherer Übergang. Wenn sich Ihr Avatar beispielsweise mit einer natürlichen Bewegung auf einen Stuhl setzen soll, anstatt abrupt auf dem Stuhl zu erscheinen, geben Sie für Eingang glätten (s) den Wert 1.000 ein.

  Startet bzw. stoppt die Animation. Selbst wenn die Animation in der endgültigen Version nicht wiederholt abgespielt werden soll, empfiehlt es sich, die Option Schleife vorübergehend zu aktivieren, damit Sie nicht nach jedem Durchlauf erneut auf klicken müssen. Sie können außerdem im Vorschaurechteck mit der Maus ziehen, um den Zoomfaktor zu ändern und den generischen Avatar zu drehen.
Hochladen

  Lädt die Animation hoch, nachdem Sie die gewünschten Einstellungen festgelegt haben.
Abbrechen

  Schließt das Fenster, ohne die Animation hochzuladen.

Bei der Erstellung von Animationen kommt es auf Subtilität an. Technische Details finden Sie unter Animation(EN).

Copyright Linden Research, Inc. All rights reserved.