German Mentors/German OI Concept/de

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search

About

German Mentors haben den Auftrag ein Konzept zu erstellen für vier SIMs, die als offizieller Rez-Punkt für deutschsprachige Resident genutzt werden sollen. Wenn diese nicht an einem Community Gateway starten wollen, wäre das in Zukunft der für Deutschsprachige übliche Weg nach SL. Bis jetzt rezzen Neue in den üblichen Orientation Islands die keinen deutschen Content anbieten.


Konzept - Ideen

Konzept 1

Draft by Fr43k Paine

Vorab-Konzept, wird überarbeitet

  • 2 geschlossene SIMs (nur für Residents und Mentoren) und zwei offene SIMs zum Lernen und Entdecken.
  • Die geschlossenen SIMs bieten einen Lehrpfad für die Basisfähigkeiten von SL (bewegen, sprechen, etc.).
  • Neue Residents dürfen die Landkarte benutzen und die Suche, so dass sie hier nicht mehr gefangen sind.
  • Die offenen SIMs bieten unterschiedliche Gegenden: Dorf, Stadt, Natur, Lehrgänge (vhs, GNC, ...) Park, Freebie-Shops, Sandbox,...
  • Auf den offenen SIMs sind die Menschen aufgefordert, ihr Wissen zu teilen oder einen Mentor zu befragen.
  • Mentoren warten auf die Neuen in Hütten, die sie sich individuell herrichten können.
  • Communities, Gruppen, Schulen usw. können in den offenen SIMs werben für ihre schulischen oder non-profit - Angebote.
  • Mentor Panels, wie in SLVEC Buddy Panels zeigen erreichbare Mentoren an und ihre Spezialgebiete(Skripten, Bauen, Land Management, ...).
  • Diese Panels werden auf den offenen SIMs installiert.

Konzept 2

Draft by Danziel Lane

SIM 2 - 4, Erster Entwurf

Dies ist ein Vorschlag, eine Idee. Zum Ankurbeln der Kreativität. Dies ist keine endgültige Planung.


Präamble

Kreative Prozesse brauchen einen Auslöser, eine erste Idee. Man kann darauf schimpfen, sie in der Luft zerreißen, sie löschen, verändern, verbessern ... was auch immer. Aber von einer als Werk wahrnehmbaren Idee aus die Diskussion zu starten ist besser als im luftleeren Raum zu planen.

An dem Entwurf kann die eigene Kreativität ansetzen und neue Ideen einbringen oder diesen Entwurf ändern. So entsteht sehr viel schneller ein wirklich brauchbarer und für alle akzeptabler Plan.


Es geht hier um die SIMs 2-4, SIM 1 (Orientation) ist hier nicht enthalten, weil sie auch keine Verbindung mit diesen SIMs hat.


I apologize for the rough painting and little details. On the other hand I think, it might be helpful for your creativity if only few details are given.


Ziele:

Was wir auf SIM 2-4 wollen:
  • eine Gegend nur für Mentoren, geschlossen für andere, ein Teil davon für die Linguisten und einer Möglichkeit, sich zu treffen.
  • einen Platz, um den Neuen das Bauen zu zeigen und üben zu lassen, außerdem etwas zur Grieferabwehr: Muten, Sitzen, AR zum Beispiel. (Bemerkung: den Satz in der Ursprungsgrafik "advanced content creation like mute, AR …" verstehe ich nicht)
  • viele Plätze für die direkte Hilfe von Mentoren
  • Plätze zum Lernen
  • Tutorials
  • Freebie Shops
  • Ein Park zum Entspannen und Treffen
  • Teleporter, Notecards, Landmarks.
  • eine Vielzahl an abwechlungsreichen Gegenden, die den Neuen gezeigt wird
  • Aktivitäten und Sport
  • Ein Platz für große Treffen, Parties, Lernen, Events.
  • Gegenden, die noch relativ frei bleiben für spätere Änderungen
  • Plätze, wo Mentor und Neuer sich treffen können und sich gut unterhalten können.

Vielleicht habe ich ein paar Ziele vergessen, man mag sie ergänzen.

Es folgt eine Beschreibung der Plätze, dabei wird grob von links nach rechts durch den Plan der SIMs gegangen.


SIM 2

ist eine Wasser-SIM mit Inseln und Stränden. Die Grenze zwischen öffentlichem Teil und der Mentor - Gegend soll total im Wasser liegen, damit man die Banlines möglichst selten sieht.

Der Character der Landschaft ist Wasser und Sand mit tropischer oder subtropischer Flora. Die Bauten sind der Landschaft angepasst.

Mentor Meeting Point Die größte der Inseln im Mentor-Bereich wird Meeting Point für deutsche Mentoren. Es könnte auch eine Wiese geben, die mehr an zuhause erinnert, wenn man sich hier zu Meetings trifft.

Linguists Island Eine Inseln, die den Linguisten unter den Mentoren zur Verfügung steht.

Kleine Inseln Die machen Raum für spätere Ideen oder machen die Aussicht etwas schöner. Ein Häuptlingszelt könnten wir dort errichten.

Zur Offenen Seite der SIM 2

Start Insel Eine tropische Insel, auf der die Neuen Avatare landen, wenn sie von OI oder HI teleportieren. Hier gibt es Plätze, um Mentoren zu treffen, man kan eine Landkarte der SIMs bekommen, die bei der Erkundung der SIMs hilft, hier gibt es Notecards über die SIMs und Tipps, was man wo findet und wo sich der Besuch lohnt.

Daneben gibt es Tutorials über Grundlagen des Bauens und über Grieferabwehr (Muten, Sitzen, AR) über Support Tickets und vieles mehr.


Unterwasserwelt Eine Fantasiewelt zum Erkunden zeigt dem Neuen einen ersten Eindruck davon, wie sich SL von RL unterscheiden. Alles hier ist komplett unter Wasser.

Tutorials und weiterer Inhalt sind hier noch nicht geplant. Ideen dürfen eingefügt werden.

Der Strand Dies ist ein größeres Gebiet, in dem Meetings, Parties, Schulungen und Events stattfinden können. Gebaut über 2 Sims können hier mehr Avatare an einer Veranstaltung teilnehmen.

Das Ambiente ist Strand. Kein nachgebauter Hörsall (sehen die Neuen später genug), Sand und etwas Gras. Keine Sitzreihen, kein Dach, das behindert nur die Kamera und die Bewegung. Sitzgelegenheiten sind hier Baumstämme, Steine, Lagerfeuer, Liegestühle, Badetücher, Posebälle zum auf dem Boden sitzen ...

Das demonstriert den Neuen gleich zu beginn, dass Lernen in SL in einem angenehmen Ambiente passieren kann, in dem nichts an manchmal verhasste Klassenzimmer erinnert.


Über den Strand geht es in SIM 3

Diese SIM ist Grasland (außer der Wüste) und erinnert an mitteleuropäische Parklandschaft, etwas hügeling vielleicht. Europäische Flora. Zur SIM 2 gibt es sanfte, gleitende Übergänge, keine plötzliche Änderung.


Die Wüste Das wird die Sandbox. Ob es eine Sand- oder Felswüste wird, entscheiden die Builder und Designer. Vielleicht gibt es zwei Dünen. Hier, auf ebenem Gelände, kann gebaut und geskriptet werden.

Damit hier wirklich gebaut werden kann, muss es eine Anzahl freier Prims geben, das ist bei der Planung der SIM zu berücksichtigen. Im Konzept wurden daher objektreiche Gegenden (z.B. die Stadt, Dorf, Unterwasser, ...) in eine andere SIM geplant.


Dschungelinsel Eine Idee, die mir kam, als ich den Fluss zeichnete. Der kann sich teilen und eine Insel umschließen, die nun der Kreativität des Teams ausgeliefert ist. Üppige Vegetation hier kann zum Schauen und Entdecken einladen.


Schule Ein Platz, an dem Tutorials angeboten werden, wo Schulen und Non-Profit-Organisationen ihr Angebot vorstellen können und kostenfreie Selbstlernkurse verteilen können. Ebenso kann ein kleiner Klassenraum eingerichtet werden, für kleine Teilnehmerzahlen.


Wir kommen in die Stadt und damit in SIM 4

Diese SIM ist flach nur im Stadtgebiet, es sei denn unsere Builder wollen schöne Treppen realisieren. Der Rest ist hügelig und erhebt sich an einem Rand zu einem sehr hohen Berg. Vielleicht liegt sogar Schnee auf dem Gipfel.


Die Stadt Die Stadt ist eine Ansammlung von Shops, die Freebies an die Neuen ausgeben. Jeder Shop hat sein eigenes Thema, eine einzige Warenkategorie. (Möbel, Herrenhemden, Damenschuhe, Tiere, Furry-Avatare, Häuser, ...) Alles hier ist frei, dennoch soll der Eindruck einer Einkaufsstadt entstehen. Die Shops werden von Mentoren bestückt, die dem Shop ihren Namen geben können. Neben den Shops gibt es Kneipen und Sitzgelegenheiten. Insgesamt ist aber klar: wer Freebies haben will, geht in die Stadt.


Der Park Hier kann man sich treffen, abhängen, reden, sich sozialisieren, entspannen. Genaue Ideen liegen noch nicht vor.


Das Bergdorf Irgendwo auf halber Höhe des Berges gibt es ein kleines Dorf. Hauptaufgabe ist Treffpunkt (Kneipe, Dorfanger in der Mitte, ...), weitere Nutzungsmöglichkeiten sind denkbar.

Hier könnte auch der Ort sein, wo die Neuen mit den verschiedenen RP - Ideen in SL bekannt gemacht werden.

Der große Berg Er sollte recht hoch sein. Oben, wo es kalt ist, könnte eine Eislaufbahn auf einem zugefrorenem Gletschersee gebaut werden. Aussichtsplattormen laden wieder zum Treffen und Unterhalten ein.

Der Teich Vom Berg herunter fällt ein Wasserfall, der einen Teich speist. Dort entspringt der Fluss, der sich durch alle SIMs windet und in SIM 2 ins Meer mündet. Vielleicht gibt es eine Höhle hinter dem Wasserfall, die tapfere Neue erkunden können und auch auf diesem Weg in die mystische Welt gelangen können.


Mystische Welt Es gibt verschiedene Ideen: ein magischer Turm, ein Vulkan mit glühender fließender Lava in den Höhlengängen im Inneren, oder einfach eine Fortsetzung des Bergmassivs mit einem Höhlensystem und ein paar mystischen Überraschungen. Lasst uns unseren Gästen zeigen, dass die Welt von SL auch geheimnisvoll und schaurig sein kann.


Die Straße ins SL Sie führt von der Stadt in eine Ecke der SIM 4. Eine Straße, an beiden Seiten gespickt mit Landmarks, Postern, Informationen über schöne Plätze in SL. Jederzeit kann man wegteleportieren an einen der angebotenen Orte, oder man erreicht das Ende, einen Parkplatz oder Hubschrauberlandeplatz, wo es weitere Angebote gibt (Evtl. erst hier Teleports).


Der Fluss Er entspringt am Berg und windet sich durch alle SIMs und berührt alle Gebiete. Er kann mit Flößen, Kanus, Autoreifen befahren werden. Die Neuen können langsam den Fluss herab oder herauftreiben und dabei Früchte von den Bäumen am Ufer pflücken, die wiederum Informationen, Tipps und Hinweise enthalten, vielleicht auch kleine Geschenke.


Aktion Die Gäste haben neben den Tutorial und dem Erkunden Möglichkeiten, sich zu betätigen:

  • den Fluss herabtreiben auf abenteuerlichem Floß oder einem Autoreifen
  • Windsurfen am Meer
  • Schlittschuhlaufen auf dem Berg
  • und weitere ...


Mentor Hütten Überall auf der SIM stehen Möglichkeiten, sich mit einem Mentor zu treffen. Es müssen nicht unbedingt Hütten sein:

  • ein Baumstamm, vielleicht mit Lagerfeuer
  • ein kleines Haus in der Stadt oder im Dorf
  • eine Bank im Park, im Dorf, der Stadt oder an der Straße
  • eine große Muschel unter Wasser
  • ein Eisblock oben auf dem Berg
  • Hütten, Zelte oder einfach zwei Badetücher am Strand
  • irgendwas anderes irgendwo auf den SIMs

Ich stelle mir einen HUD für die Mentoren vor, mit dem sie einen dieser Plätze "besetzen" können, was im Mentoren - Board einen Teleport installiert, zusammen mit einer Anzeige, ob der Mentor gerade frei ist.

So, das ist die erste Idee. Viele der hier beschriebenen Ideen kamen in den bisherigen Treffen auf, einige andere habe ich selbst eingebaut.

Vielleicht gibt es noch mehr Ideen. Die sollen dazukommen oder die hier aufgeführten ersetzen. Wenn ihr mit etwas hier einverstanden seid, dann baut das aus, detailliert das, macht es komplett.


Sim Concept Links

Hier gibt es weitere Informationen:

Sim 1

Sim 2

Sim 3

Sim 4