Homestead FAQ

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search

Was ist eine Homestead-Region?

Homesteads gehören genau wie vollständige Regionen und Openspace-Regionen zu der Landart „Private Regionen”. Homesteads sind für eine leichte Nutzung vorgesehen, wie beispielsweise:

  • Dünn besiedelte Vermietungen
  • Leichte kommerzielle Nutzung
  • Ruhige Wohnanlagen

Homestead-Regionen haben niedrigere Nutzungsbegrenzungen als vollständige Regionen:

  • Primlimit liegt bei 3750
  • Maximal 20 Avatare gleichzeitig

Die Preise für Homestead-Regionen setzen sich aus einer einmaligen Einrichtungsgebühr, und der monatlichen Instandhaltungsgebühr zusammen:

  • Einrichtungsgebühr (einmalig) 375 US$
  • Monatliche Gebühr 95 US$, welche sich ab Juli 2009 auf 125 US$/Monat erhöht

Homestead-Regionen sind nur verfügbar für Besitzer einer vollständigen Region. Darüber hinaus müssen Besitzer und Rechnungsträger der Homestead-Region ein und die selbe Person sein.

Wie bestelle ich eine Homestead-Region?

Homesteads können über den Land Store erworben werden. Sobald Sie eine Platzierung für Ihre Region ausgewählt haben, können Sie anschließend anhand der verfügbaren Optionen Ihre Insel in eine Homestead-Region umwandeln. Diese Option ist nur verfügbar, wenn Sie bereits eine vollständige Region besitzen.

Gibt es Ermäßigungen für Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen?

Ja, für qualifizierte Bildungseinrichtungen und gemeinnützige Organisationen gelten die folgenden Gebühren für Homestead-Regionen:

  • Einrichtungsgebühr von 262,00 US$
  • Monatliche Gebühr von 66,50 US$/monatlich, welche sich ab Juli 2009 auf 87,50 US$/monatlich erhöht (Gebühren für EDNP-Regionen werden 6 oder 12 Monate im Voraus in Rechnung gestellt und sind dann auch sofort fällig)

Wie unterscheiden sich Homestead-Regionen von Openspace-Regionen?

Homestead-Regionen sind für dünn besiedelte Vermietungen, ruhige Wohnlagen oder leichte Nutzung vorgesehen. Openspace-Regionen sind für extrem geringe Belastung vorgesehen, beispielsweise als Landschaft, Waldfläche oder Ozean. Die Nutzung von Openspace-Regionen als Wohnfläche oder zur privaten oder kommerziellen Vermietung ist nicht zugelassen. Die Preise und Nutzungsbeschränkungen für Homesteads und Openspaces sind hier zusammengefasst:


  Openspace-Region Homestead-Region Vollständige Region
Verfügbarkeit Sofort 5. Januar 2009 Sofort
Fläche 65.536m² 65.536m² 65.536m²
Einrichtungsgebühr US$250 US$375 US$1.000
Monatliche Instandhaltungsgebühr US$75 US$95
[wird ab Juli 2009 auf US$125 angehoben]
US$295
Ermäßigung für Bildungseinrichtungen Nein Ja Ja
Prims 750 3.750 15.000
Avatarlimits 10 20 100
Skriptlimits TBD TBD N/A
Bewohnbar Nein Ja Ja
Vermietbar Nein Ja Ja
Events & Werbeanzeigen Nein Ja Ja
Konvertierung in volle Regionen gestattet Ja Ja entfällt

Welche Bestimmungen gelten für die Umwandlung einer Openspace-Region in eine Homestead-Region, einer Homestead-Region in eine vollständige Region oder einer Openspace-Region in eine vollständige Region?

Bei der Umwandlung Ihrer Openspace-Region in eine Homestead- oder vollständige Region berechnen wir Ihnen die Differenz zwischen den Einrichtungsgebühren, die für diese beiden Regionsarten gelten. Darüber hinaus berechnen wir Ihnen eine einmalige Umwandlungsgebühr von 100 US$. Sobald die Umwandlung stattgefunden hat, tritt die neue monatliche Gebühr in Kraft. Das neue Rechnungsdatum ergibt sich aus dem Mittelwert der vorherigen Rechnungsdaten.

Falls viele Openspace- oder Homestead- Regionen umgewandelt werden sollen, so wird die Einrichtungsgebühr für jede dieser Regionen auf den Preis einer vollständigen Region angerechnet. Wenn Sie beispielsweise 2 Openspaces in eine vollständige Region umwandeln möchten, wird Ihnen die Einrichtungsgebühr einer vollständien Region (1000 $), abzüglich der beiden Einrichtungsgebühren Ihrer Openspaces (250 $ + 250 $), plus die einmalige Umwandlungsgebühr (100 $): 1000 $ - (250 $ + 250 $) + 100 = 600 $.

Beispiele:

zu konvertierende Regionsart Einrichtungs- und Konvertierungsgebühr
2 Openspace-Regionen in eine volle Region $1000 - ($250 + $250 ) + $100 = $600
2 Homestead-Regionen in eine volle Region $1000 - ($375 + $375 ) + $100 = $350


KBnote.png Hinweis: Bis zum 31. Januar 2009 erlassen wir die Konvertierungsgebühr von $100 pro Transaktion.

Was sind die Richtlinien für die Umwandlung einer vollständigen Region in eine Homestead-Region, die Umwandlung einer vollständigen Region in eine Openspace-Region oder die Umwandlung einer Homestead-Region in eine Openspace-Region?

Vollständige Regionen können in der Produktlinie nach unten umgewandelt werden. Ihnen würde die Differenz der Einrichtungsgebühr zwischen den beiden Regionsarten berechnet, zuzüglich einer einmaligen Umwandlungsgebühr von $100. Ist die Konvertierung abgeschlossen, so wird die neue monatliche Abrechnungsgebühr angepasst. Das alte Abrechnungsdatum bleibt bestehen.

Wie lange dauert eine Umwandlung?

Die Umwandlung Ihrer privaten Region nimmt normalerweise 5-10 Werktage in Anspruch. Abhängig von der Anzahl der aktuellen Umwandlungs-Anfragen kann es gelegentlich auch länger als 10 Werktage dauern. Wir werden uns allerdingsbemühen, Ihre Anfrage so schnell wie möglich zu bearbeiten. Was hat sich in Bezug auf Openspaces, Homesteads- oder vollständige Regionen nicht geändert? Folgende Richtlinien bezüglich Gebühren rund um private Regionen bleiben unverändert:

  • Sie benötigen mindestens eine vollständige Region, um eine Openspace oder Homestead-Region besitzen zu können.
  • Die Einrichtungsgebühren für Openspaces und die für vollständige Regionen bleiben weiterhin bestehen.
  • Die monatliche Gebühr einer Openspace bleibt gleich.
  • Wie im Second Life Blog(en) bereits angekündigt, muss der Besitzer und Rechnungsträger einer Openspace oder Homestead-Region die selbe Person sein.

Welche Bestimmungen gelten bezüglich Landvermietungen oder Verpachtungen auf Homesteads?

Vermietungen sind im Rahmen der Beschränkungen für diese Regionsart auf Homesteads zugelassen.

Ab wann treten diese Beschränkungen für Homesteads in Kraft?

Mit dem Einsetzen dieser zusätzlichen Produktauswahl treten auch die Begrenzungen der Primzahl und der maximale Anzahl an Avataren in Kraft, also ab dem 5. Januar 2009. Skripte und andere Begrenzungen, die nicht bis zum 5. Januar implementiert wurden, treten in Kraft, sobald diese verfügbar werden und werden im Voraus angekündigt.