User:Jenni Eales/de

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search


Fakten über Jenni

Jenni Eales
  • Name: Jenni Eales
  • Geburtstag/Rezzday: 28.8.2007
  • Zuhause: http://slurl.com/secondlife/PAINTOY/160/137/25
  • SL-Partner: keine
  • Lieblingszahlen: 9, 42, 69
  • Gruppen:
    • ASE(Aerobatic and Sport Event Team), Schiffsratten
    • 7 Hills, Naturist Resort - The Wild Coast
    • zweitesleben.net, Creative Sellers
    • Lighthouse Escorts, The Temple of Isis, Tempel der Sklavinnen der Lust, Candles & Roses VIP
  • Lieblingskleidung: Badeanzüge
  • Lieblingsfarbe: P!nk, Lindengrün
  • Sprachen: Deutsch (Muttersprache), Englisch, Java, LSL
  • Beruf: Virtual Builderin und Scripterin in SecondLife und OpenLife; Shop-Besitzerin
  • Hobbies: Segeln, Virtuellen Sport, Reiten, Pole Dance
  • Interessen: MLPV2, OpenCollar, ThinC Book, Xcite!, Sensations, Qavimator, Rezz-faux
  • Profil: 47a783d3-87a8-41b2-ba5d-570772347cce

SL Business

  • Besitzerin des "Sensual Girls" Shop
  • Partner von "PAINTOY" und "H&M Design"
  • Xcite! Partner
  • Gründungsmitglied der deutschen "Creative Sellers" Gruppe

Mein Second Life

Als ich in SL "geboren" wurde, habe ich erst mal ne ganze Weile damit verbracht, mein Avatar nach meinen Vorstellungen zu gestalten, großartige orte zu suchen, Leute zu treffen und mir ein bisschen was durch die Jagd nach Campingstühlen zu verdienen. Ich fand Freunde in einem kleinen, deutsprachigen Club, dem "Kuhstall", wo ich auch meine ersten virtuellen Sachen gebastelt habe.

Anfang 2008 mietete ich zusammen mit 3 anderen Mädels mein erstes Stück Land: die "Sensual Girls Island". Wir verwandelten die Insel in ein virtuelles Paradies, das wir sehr geliebt haben. Hier entstand mein erster Laden und ich sartete mein kleines Business.

Nach einem heftigen Streit mit der Nachbarschaft gingen wir. Ich zog meinen Main Shop um und traf Meike, meine erste virtuelle Liebe. Wir teilten ein paar Wochen des Glücks miteinander bis es zu Ende war.

Die nächste Station meiner geschäftlichen Entwicklung war die Zusammenarbeit mit Kiki und die Gründung von "Sera-Design". Ich begann, Häuser und mittelalterliche Möbel zu bauen. Eine Zeit lang wohnte ich in einer mittelalterlichen Töpferstube auf der Rollenspiel-Sim "Omania". Und ich begann, BDSM-Spielsachen zu bauen.

Nach einer weiteren Veränderung zog ich nach Volksland Beach, wo mein Main Shop lange war.

2009 hatte ich das starke Bedürfnis, meine Bauaktivitäten ein wenig zu beschränken, weil ich den Eindruck zunehmender Vereinsamung bekam. Um wieder mehr "unter die Leute" zu kommen, heuerte ich im "Temple of Isis" als Tänzerin und Escort an, wo ich wundervolle Menschen getroffen und viele Freundschaften geschlossen habe. Ende des Jahres wechselte ich in den Lighthouse Club, einem anderen professionellen Club.

Eine andere wichtige Sache, die ich für mich entdeckt habe, ist das virtuelle Segeln. ich wurde Mitglied im "Schiffsratten" Yacht Club, kaufte mein erstes Segelboot und lernte die Grundlagen des Segelns. Ich fand heraus, dass ich lieber auf den Segel-Sims herumfahre, als an einer Regatta teilzunehmen (wo ich teilweise Mühe hatte, aufgrund des Lags bis zur Startlinie zu fahren), und ich baute meine ersten eigenen Boote.

Die PAINTOY-Fabrik

Ende 2009 habe ich zwei großartige Builderinnen von BDSM Sachen kennengelernt und eine Kooperation gestartet:

Die PAINTOY-Fabrik wurde gegründet, um unsere Aktivitäten zu bündeln, Synergien zwischen den Unternehmen zu erzielen und in Zukunft gemeinsame Produkte zu entwickeln.

Meine neuen Freunde und Geschäftspartner sind:

Vampirella Nightfire, Begründerin der Marke "P A I N T O Y", hat ein sicheres Gefühl für die Gestaltung von BDSM-Spielgeräten und beeindruckt immer wieder mit ihren innovativen Produktideen. Sie organisiert den Shop und das Marketing der Produkte.

HoneyPot Honi, ihre süße Sklavin, ist eine Meisterin der Ketten und Fesseln. Sie betreibt den Shop "H&M Design", der Fetish-Outfits, Intimschmuck und BDSM-Zubehör anbietet.

Die PAINTOY-Fabrik ist auf PAINTOY (160, 137, 25)D zu finden.

Mein Reales Leben

Ja, ich habe immer noch ein zweites Leben... und ich benütze es auch noch hin und wieder, aber ich mag nicht gerne darüber reden.

Ich lebe in Süddeutschland und arbeite im Bereich Web Design. Schätze das sollte über mein RL genügen.

Bitte spar dir die Mühe, mich über weitere Details auszufragen: mein Alter, meine Körbchengröße... Und ich will mich bestimmt nicht mit dir treffen, verabreden, Liebe machen in RL... Danke.

Jenni's Links

Mehr Links