LlSetTimerEvent/de

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search

Beschreibung

Funktion: llSetTimerEvent( float sec );

Veranlasst das timer Ereignis maximal einmal alle sec Sekunden auszulösen. Verwendung von 0.0 stoppt alle weiteren timer Ereignisse.

• float sec Jeder positive von Null verschiedene Wert zum aktivieren, Null (0.0) zum deaktivieren.

Warnungen

  • Die Zeit zwischen timer Ereignissen kann länger sein. Dies kann an einem der Folgenden Gründe liegen:
    • Zeit Diletation - Siehe llGetRegionTimeDilation für weitere Informationen.
    • Standardmäßig Ereignisverzögerung - Nur eine bestimmte Anzahl von Ereignissen kann pro Sekunde ausgelößt werden.
    • Ereignisausführung - Falls die Ausführung eines Ereignisses zu lange dauert.
  • Der Timer behält seine Gültigkeit auch bei State wechseln, wird jedoch entfernt wenn das Skript zurückgesetzt wird
Alle Issues ~ Nach JIRA-Issues suchen, die sich hierauf beziehen

Beispiele

<lsl>float gap = 2.0; integer counter = 0;

default {

   state_entry()
   {
       // Aktiviere den Timer alle 2 Sekunden
       llSetTimerEvent(gap);
       llResetTime();
   }
   touch_start(integer total_number)
   {
       llSay(0, "The timer stops.");
       llSetTimerEvent(0);
       counter = 0;
   }
   timer()
   {
       ++counter; 
       llSay(0, (string)counter+" Augenblicke sind in " + (string)llGetTime() 
       + " Skriptsekunden vergangen.\nGeschätzte verstrichene Zeit: " + (string)(counter * gap));
   }
}</lsl>

Siehe auch

Ereignisse

•  timer

Funktionen

•  llSensorRepeat
•  llGetRegionTimeDilation
•  llGetTime

Weiterführende Anmerkungen

Nach JIRA-Issues suchen, die sich hierauf beziehen

Signature

function void llSetTimerEvent( float sec );
Dieser Artikel war nicht hilfreich für Dich? Vielleicht bringt der zugehörige Artikel im SLinfo Wiki Erleuchtung.