Skripte

From Second Life Wiki
Jump to: navigation, search

Was sind Skripte?

Skripte sind kleine Programme, die man in Objekte steckt. Dadurch erhalten diese ganz verschiedene Funktionen und können mit den Bewohnern oder anderen Objekten interagieren.

Du bist geskripteten Objekten bestimmt schon begegnet. z.B. hast du in den Anfangsgebieten die Karten mit den Informationen durch ein Skript bekommen.

Oft sieht man auch kleine Bälle auf die man sich setzen kann und die dann zum Beispiel Tanz- oder Sitzanimationen starten. Solche Bälle nennt man auch "Pose Balls", und man kann sie überall in SL finden

Wie mache ich ein Skript?

Skripte werden in LSL programmiert. Einer eigenen Programmiersprache für SL, die sich an Sprachen wie Java und C++ anlehnt.

Klingt kompliziert, doch die meisten Skripte sind sehr einfach.

Mach einfach mal einen Prim (wenn du nicht weißt, was das ist, dann kuck mal bei Bauen_in_Second_Life). Bearbeite ihn (Rechtklick, edit) und drücke im neuen Fenster auf den blauen "More"-Knopf.

Das Fenster vergrößert sich und du siehst verschiedene Karteikarten. Wähle dort nun "Content".

Hier gibt es den Knopf "New Script". Du erhältst ein einfaches Skript und dein Prim begrüßt dich bereits. Das Skript sieht so aus:

<lsl> default {

   state_entry()
   {
       llSay(0, "Hello, Avatar!");
   }
   touch_start(integer total_number)
   {
       llSay(0, "Touched.");
   }

} </lsl>

KBcaution.png Wichtig: Obwohl das Standardskript hier keine Konstanten verwenden, solltest du es normalerweise trotzdem tun, da deine Skripte dann für dich und alle anderen einfacher zu lesen sind: llSay(PUBLIC_CHANNEL, "was gesagt werden soll");

Abschnitte sind mit geschweiften Klammern abgegrenzt. Im Abschnitt "default" steht das Hauptprogramm. Hier hat das Hauptprogramm 2 Unterpunkte.

"state_entry" ist der Startzustand. "touch_start" definiert, was passiert, wenn jemand mit links auf den Prim klickt.

"llSay" ist ein Befehl zur Textausgabe. Die Null davor legt den Kommunikationskanal fest. 0 ist der öffentliche Chat. Ändere einmal den Text in den Anführungszeichen und drück im Skriptfenster auf "Save".

Wenn du mehr über LSL wissen möchtest, besuche das Wiki, in dem die Sprache dokumentiert wird:

Ersteller/Contributor